Hausgemachte Vielfalt an Boneberger Produkten
Hausgemachte Vielfalt an Boneberger Wurstspezialitäten

Ein Salami Klassiker ist die Knoblauchsalami

20 hausgemachte Roh- und Kochsalamis für Genießer

Salami-Spezialitäten von Boneberger

Salami gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Wurstsorten der Deutschen. Die ursprünglich vermutlich aus Italien stammende „salame“, was Salzwurst oder Salzfleisch bedeutet, wird in der Metzgerei Boneberger in verschiedenen Verfahren nach überlieferten Familienrezepten hergestellt.

 
Rohsalamis und Kochsalamis
Vom Bauern bis zum Kunden, alles aus einer Hand

Salami-Spezialitäten von Boneberger

 
Hausgemachte
Spezialitäten

Höchste Qualität ist bei den Salamisorten von Boneberger kein Lippenbekenntnis: Das deutsche Lebensmittelbuch regelt die Bezeichnungen, zum Beispiel Edelsalami, sehr genau. Nur Fleisch von ausgewählten Tieren aus Bayern, echter Camembert-Schimmel und speziell entwickelte Verfahren veredeln Rind-, Schweine und Putenfleisch zu unvergleichlich köstlichen Salami-Spezialitäten von Boneberger.

Cabanossi ist der Salami Klassiker

Kleine Salami Kunde: Herstellung und Eigenschaften

Italienische Salami, ungarische Salami, gekochte oder luftgetrocknete Salami: Was genau sind eigentlich die Unterschiede? Mit unserer kleinen Salami-Kunde geben wir Ihnen einen Einblick in die traditionelle Arbeitsweise in unserer Metzgerei, erzählen Ihnen etwas über die speziellen Salami Gewürze und weihen Sie in das Geheimnis des Edelschimmels ein.

Rohsalami

Rohsalami: Geschmacksvielfalt nach alter Tradition

Für feine Schimmel-Salamis und luftgetrocknete Edel-Salamis werden in der Metzgerei Boneberger ausschließlich Rind- und Schweinefleisch verarbeitet. Eine Ausnahme bildet die Putensalami, deren Name schon bezeichnet, dass in dieser Salami nur Putenfleisch enthalten ist. Das Fleisch, das aus hauseigener Schlachtung stammt, wird zunächst, je nach Salamisorte, mehr oder weniger fein zerkleinert, mit Salami Gewürzen verfeinert und in Natur- oder Kunstdärme abgefüllt.

Nun beginnt die Verwandlung der feinen Fleischmischungen zu hervorragenden Salamis mit ganz unterschiedlichem Geschmack. Die Schimmel-Salami, die ihre weiße Färbung durch die Behandlung mit echtem Camembert-Schimmel erhält, entwickelt sich in etwa sechs bis acht Wochen in eigenen Reifekammern, bis sie ihr volles Aroma erreicht hat. Geräucherte Salamis werden mit dem speziell entwickelten Boneberger-Verfahren für Luftzirkulation in etwa vier bis sechs Wochen zur Genussreife gebracht.

Die Feinschmeckersalami, der Name ist Programm

Kochsalami

die gebrühte Alternative für noch mehr Vielfalt:

 

Kochsalami ist eine Brühwurst aus Rind- und Schweinefleisch. Feinstes Brät, Muskelfleisch, Speck und Gewürzmischung werden in Wursthüllen abgefüllt und anschließend schonend gegart. Die Kochsalami ist auch unter dem Namen Bierwurst bestens bekannt, wobei die Wurst selbst kein Bier enthält. Der Name erklärt sich vielmehr daher, dass Kochsalami einfach perfekt zu einer Brotzeit mit frisch gezapftem Bier passt!

Die beste Wahl für viele Anlässe: Salami Köstlichkeiten

Salami für Picknicks und Brotzeiten unterwegs

Kleine Salametti (Mini Salami), die ganz unkompliziert mit den Fingern gegessen werden können, Cervelatwurst im gesunden Vollkornbrötchen oder Kantsalami und feine Scheibchen von Essiggurken im Baguette: Einige Salamisorten eignen sich besonders gut für einen längeren Transport oder eine Brotzeit beim Wandern. Die Salamis erhalten auch bei Wärme ihre Form, verlaufen nicht und trocknen nicht aus.

Italienische Vorspeisen: undenkbar ohne Salami

Bieten Sie Ihren Gästen bei der nächsten Einladung gemischte italienische Vorspeisen an: Feine Fenchelsalami bringt den Geschmack des Südens aufs knusprige Weißbrot, luftgetrocknete Salami lässt am Gaumen ein Feuerwerk an Aromen explodieren und Mailändersalami rundet das Trio gelungen ab.

Salami für die bodenständige und feine Küche

Nostrano Salami, Knoblauch- oder Haussalami eignen sich perfekt für eine Pizza nach italienischem Vorbild. Geschmackvolle Begleiter sind Artischocken, eingelegte Peperoni (mild oder feurig) und frischer Thymian. Für Eintöpfe wählen Sie am besten eine pikante Salami oder die köstliche Katenrauchsalami.

Salami ohne Schweinefleisch

Wenn Sie auf den Genuss von Schweinefleisch verzichten wollen, empfehlen wir unsere feine Putensalami, die ausschließlich aus Geflügelfleisch hergestellt wird. Diese Salami legen wir auch ganz besonders kalorien- und ernährungsbewussten Genießern ans Herz.

  • Kleine Salami Kunde
  • Rohsalami
  • Kochsalami
  • Salami Köstlichkeiten
Boneberger, Ihr Metzgerei Fachbetrieb in München

Häufige Fragen zu Rohsalami und Kochsalami 

Hier finden Sie die Antworten auf die zum Thema Salami am häufigsten gestellten Fragen. Selbstverständlich beantworten die Boneberger-Metzgereifachverkäufer alle weiteren Fragen gerne persönlich. Lassen Sie sich bei der Auswahl der für Ihre Zwecke und Ansprüche am besten geeigneten Salamisorten umfassend beraten und probieren Sie die Köstlichkeiten in unseren Metzgerei-Fachgeschäften in München und Umgebung am besten persönlich aus!

Wie lange bleibt Salami frisch und genießbar? +

Salami ist eine Dauerwurst, die – nicht aufgeschnitten – bei entsprechender Lagerung (belüfteter Raum mit 15-20 Grad Celsius) bis zu sechs Monate ihren vollen Geschmack und Frische behält. Aufgeschnittene Salami lagern Sie am besten in einer Frischhaltebox im oberen Bereich des Kühlschranks (7 Grad Celsius sind optimal). So beugen Sie der Austrocknung der Wurst vor. Außerdem vermeidet eine abgeschlossene Box die unerwünschte Übertragung von Salamigeschmack auf andere Lebensmittel.

Wie viele Kalorien hat Salami und gibt es fettarme Sorten? +

Salami gehört mit rund 400 Kilokalorien und einem Fettanteil von 35 Gramm pro 100 Gramm zu den gehaltvollen Wurstsorten. Salami verliert bei der Reifung viel Wasser und weist daher einen hohen Fettgehalt auf, der allerdings ein geschätzter Geschmacksträger ist. Eine kalorienärmere Variante ist die Putensalami.

Stimmt das, dass in Salami Pferdefleisch drin ist? +

Nein, in den Salamis von Boneberger ist garantiert kein anderes Fleisch drin als das von Rind und Schwein (Ausnahme: Putensalami). Früher wurde, vor allem für italienische und ungarische Salami, das Fleisch von Pferden, Eseln und Maultieren verwendet.

Werden bei Boneberger alle Salamisorten im Haus hergestellt? +

Ja, in der Traditionsmetzgerei Boneberger werden alle Rohsalami- und Kochsalamisorten im Haus hergestellt. Auf diese Tatsache sind die Boneberger-Qualitätsmetzger ganz besonders stolz, denn die Salami-Herstellung ist zeitaufwendig, erfordert höchstes handwerkliches Können und lange Erfahrung. Ein besonderes Qualitätsmerkmal ist die Warmfleischverarbeitung: Das Frischfleisch wird sofort nach der Schlachtung zu den Salami-Spezialitäten verarbeitet. Dadurch bleibt der ursprüngliche, intensive Fleischgeschmack besonders gut erhalten.

Welche Gewürze kommen bei Boneberger in die Salami? +

Ein paar Geheimnisse behalten wir für uns, denn die Boneberger-Gewürzmischungen wurden in jahrzehntelanger Arbeit entwickelt und weitergegeben. Aber so viel sei verraten: Neben Salz und Pfeffer stehen Koriander, Ingwer, Knoblauch, Rotwein, Kirschwasser und Fenchel auf den Zutatenlisten der Salamis.

Wie erkenne ich eine ausgezeichnete Salami-Qualität? +

Das deutsche Lebensmittelbuch legt genau fest, welche Zusammensetzung welche Salami-Qualität haben muss. Edelsalami zeichnet sich durch den hohen Anteil an magerem Fleisch aus, das soweit wie möglich frei von Bindegewebe und Sehnen sein muss. Auch der echte Camembert-Schimmel auf den Boneberger-Schimmelsalamis ist ein deutliches Qualitätsmerkmal. Er verleiht der Wurst das besondere fein-typische Aroma.

Wählen Sie aus 20 hausgemachten Salami-Spezialitäten

 
Boneberger
Qualität

Überzeugen Sie sich selbst von der Vielfalt und Qualität der 20 hausgemachten Salami-Spezialitäten von Boneberger. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unseren Metzgerei-Fachgeschäften in München und Umgebung!